Familien in Stuttgart

Osterplätzchen

von: am: 2. April 2015

Gibt es in Ihrer Familie auch liebgewonnene Familientraditionen vor Ostern? Bei uns ist es zum Beispiel üblich zu Ostern natürlich Eier zu färben und / oder anzumalen, ausgeblasene Eier zu verzieren, zu basteln oder, anstelle von Osterlämmern, Oster-Plätzchen zu backen. Dies ist für die Kinder immer etwas ganz tolles – und für mich, wenn es vorbei ist und alles wieder geputzt ist, dann auch. 
Ursprünglich gab es in meiner Familie nur Plätzchen in Form von Osterhasen. Aber nachdem es inzwischen Ausstecher in allen möglichen Formen gibt, sind bei uns in den Osternestern dann auch Eier, Küken und Schmetterlinge zu finden, die die Kinder zuvor gefärbt und / oder mit Perlen verziert haben.

Und hier unser Osterplätzchenrezept (wobei wir meist nur die Hälfte des Rezepts hernehmen):
125 g Butter,
200 g Zucker,
2 Eier,
1 Pck. Vanillezucker,
400 g Mehl,
100 g Stärkemehl,
½ Pck. Backpulver
Alle Zutaten zu einem Teig verrühren und ½ Stunde kühl stellen. Anschließend den Teig ausrollen und Plätzchen ausstechen.

Entweder 1 Ei verrühren und die Plätzchen mit der Eimasse bestreichen und je nach Wunsch Rosinen als Augen eindrücken oder nach dem Backen eine Zitronen-Puderzucker-Mischung herstellen und die Plätzchen damit bestreichen.

Auf 160 ° C je nach Dicke der Plätzchen ca. 15 Min. backen.

Guten Appetit und ein Frohes Osterfest!

(Besucht: 77 Male davon 1 heute)
Zuletzt geändert am: 15. April 2015