Familien in Stuttgart

Bisher hatte es der Herbst wettermäßig ganz gut mit uns gemeint. Doch die schönen Tage sind gezählt, an denen man mit den Kindern auf den Spielplatz gehen oder sie einfach nur draußen herum toben lassen konnte.
Wenn es regnet und kalt ist, ist das Spielen drinnen angesagt. Doch irgendwann, so geht es mir zumindest, fällt einem zu Hause die Decke auf den Kopf. Das Lieblingsbuch wurde schon zum 10ten Mal hintereinander gelesen, malen, kneten oder stempeln macht auch keinen Spaß mehr und überhaupt wollen die Kleinen einfach nur herumrennen und sich auspowern. Da hierfür in der Wohnung meist der Platz nicht ausreicht, muss dann doch das eine oder andere Mal auf einen Indoor-Spielplatz ausgewichen werden. In der Region Stuttgarts gibt es hiervon ja einige. Doch da diese relativ teuer sind und oft auch erst nachmittags geöffnet haben – und mit Kleinkindern würde man ja gerne auch vormittags etwas unternehmen – möchte ich hier einige kostenlosen Alternativen vorstellen. Alle haben bis März geöffnet und mitzubringen sind lediglich Stoppersocken für die Kinder und Socken für die Begleitpersonen.

Der wohl älteste Winterspielplatz Stuttgarts ist der in der Bethelkirche. Seit mehr als 10 Jahren gibt es ihn bereits. Kinder im Alter von 0 bis 3 Jahren können dort herumtoben, das Klettergerüst hoch und runterklettern, sich im Bällebad vergnügen, mit Bobbycars herum fahren, sich auf dem Trampolin austoben, rutschen oder mit den Großbausteinen die höchsten Türme oder tollsten Burgen bauen. Die Mamas, Papas oder sonstige Begleitpersonen können währenddessen in der Café-Ecke den einen oder anderen Kaffee oder eine Tasse Tee trinken. Geöffnet ist der Winterspielplatz seit dem 11.November 2014 jeweils am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 09.30 bis 12.00 Uhr und am Dienstag zusätzlich auch nachmittags von 15.00-17.30 Uhr. Zu finden ist er in der Forststraße 72 in 70176 Stuttgart-West.

Wer im oder in der Nähe des Heusteigviertels wohnt, hat es ganz nah zum Winterspielplatz der Liebenzeller Gemeinde in der Mittelstraße 12a in 70180 Stuttgart. Ab dem 28. November können hier alle 0 bis 3jährigen Kinder immer freitags zwischen 9:30 und 12 Uhr auf 100 qm mit den verschiedensten Spielsachen spielen, mit Fahrzeugen jeglicher Art durch den Raum fahren oder von der Rutsche direkt ins Bällebad rutschen. Und natürlich gibt es auch hier Riesenlegosteine für alle angehenden Häuslebauer. Eltern oder Großeltern können in der Bistroecke bei einer Latte Macchiato oder einer Tasse Tee ihren Kindern und Enkelkindern entspannt beim Toben zusehen.

Auch im Stuttgarter Süden können sich Kinder im Alter von 0 bis 3 Jahren in den Wintermonaten kostenlos drinnen austoben. Los gings bei der Evangelischen Markusgemeinde im Paul-Fischer-Haus in der Zellerstraße 31 in 70180 Stuttgart-Süd/Lehenviertel ab dem 06. November. Geöffnet ist der Winterspielplatz immer donnerstags und freitags von 15 bis 17:30 Uhr, allerdings nicht während der Schulferien und auch nicht am Donnerstag und Freitag 20. und 21.11.14. Damit auch die älteren Geschwister nicht zu Hause bleiben müssen, gibt es immer freitags von 15 bis 17:30 Uhr parallel zum Kleinkinderspielplatz die sogenannte „Kids-Spielgruppe“ mit betreuten Spiel- und Bastelangeboten.

Seit dem 12. November ist zudem der Winterspielplatz des Christlichen Zentrums in Zuffenhausen in der Güglinger Str. 4, 70435 Stuttgart immer mittwochs von 9:30 bis 11.30 Uhr sowie von 15:00 bis 17:00 Uhr für alle 0 – 4jährigen Kinder geöffnet. Auf 150 qm können die Kinder auf dem Kletterturm herumkletter, das Bällebad nutzen, mit dem Puppenwagen oder derm Bobycar durch den Raum fahren, mit Bausteinen, einer Kinderküche oder einer Werkbank spielen oder einfach nur Bilder malen. Die Begleitpersonen können sich währenddessen bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen kennen lernen.

Kindern und ihren Eltern im Stuttgarter Osten stehen sogar zwei Winterspielplatze zur Auswahl.
Der eine ist seit dem 04. November im Lukaskindergarten der
Evangelischen Lukas-Lutherhaugemeinde in der Landhausstr. 149, 70190 Stuttgart geöffnet. Immer dienstags von 15:00 – 17:00 Uhr können Kinder im Altern von 0 bis 3 Jahren spielen und die Eltern anderen Eltern begegnen und sich austauschen
Der andere befindet sich seit dem 07. November im Bewegungsraum der KITA 14 der
St. Josef gGmbH in der Raitelsbergstr. 27 in 70188 Stuttgart. An jedem Dienstag, außer in den Schulferien, können 0 bis 3 jährige Kinder von 9:30 bis 12:00 Uhr gemeinsam rutschen, toben und Spaß haben. Eltern können während dessen Kaffee oder Tee trinken. Das Besondere an diesem Winterspielplatz ist, dass er von MItarbeiterInnen des Kinderzentrums St. Josef und des Beratungszentrums Ost begleitet wird.

Und schließlich gibt es noch einen kostenlosen Winterspielplatz im Haus der Familie in der Elwertstraße 4 in 70372 Stuttgart-Bad Cannstatt. Hier können auch ältere Kinder toben, denn er ist für Kinder im Altern von 0 bis 6 Jahren geöffnet. Immer freitags seit dem 24. Oktober kann im 1. Stock von 15 bis 17:30 Uhr in Begleitung der Eltern gespielt werden.
Zusätzlich findet am Samstag,
den 17.01.2015 und den 21.03.2015 im Saal des angrenzenden Jugendhauses für Kinder bis 10 Jahre „Das bewegte CANN“ statt, immer von 14 bis 18 Uhr.


Mit den Angeboten der Winterspielplätze kann hoffentlich nun getrost für alle die kalte Jahreszeit kommen. In diesem Sinne: Viel Spaß beim „Indoor-Herumtoben“!

[heidischmittnerz]

(Besucht: 3.032 Male davon 1 heute)
Zuletzt geändert am: 15. April 2015