Familien in Stuttgart

Was tun, wenn ein Familienmitglied krank ist?

von: am: 1. Juli 2015

Wer Beruf und Familie miteinander vereinbaren will, muss vieles regeln. Arbeitszeiten müssen mit Öffnungszeiten von Einrichtungen abgestimmt werden, Urlaubszeiten müssen mit Schließzeiten gekoppelt werden – dazu kommen noch Freizeitaktivitäten der Familienmitglieder…

Das alles ist zwar aufwendig und manchmal anstrengend, in der Regel bekommen die Familien das aber hin! Was aber ist, wenn ein Elternteil länger ausfällt? Sei es eine schwerwiegende Krankheit, ein Krankenhausaufenthalt, eine Reha-Maßnahme oder … weiterlesen


Angebot von Sommerfreizeiten von Anbietern aus dem Raum Stuttgart- freie Plätze

von: am: 19. Juni 2015

Ihr Kind möchte in diesem Jahr in den Sommerferien nun doch nicht (nur) mit der Familie sondern mit Gleichaltrigen verreisen? Durch den Kita-Streik können Sie die Schulferien nicht mehr abdecken und brauchen noch ein ein- oder zweiwöchiges Angebot für Ihr Schulkind? Oma und Opa ist etwas dazwischen gekommen und die zwei Wochen Betreuung während der Schulferien ist nun nicht mehr gewährleistet?

Falls dies bei Ihnen zutrifft … weiterlesen


9 x klug, bie schlaue Vortragsreihe vom Haus der Familie

von: am: 30. April 2015

Eltern, die sich gerade mit bestimmten Erziehungsfragen beschäftigen und sich einen Rat einholen oder sich darüber mit anderen austauschen wollen, können seit dem 12. März an der kostenlosen Vortragsreihe “ 9 x klug“ des Haus der Familie in Stuttgart teilnehmen. Wie der Titel schon andeutet, gibt es insgesamt 9 Termine mit bestimmten pädagogischen Themen, die von verschiedenen Referenten an verschiedenen Orten angeboten werden. Allen interessierten Stuttgarter weiterlesen


Vereinbarkeit von Familie und Beruf

von: am: 22. Januar 2015

Wie kann Vereinbarkeit gelingen?

In der öffentlichen Diskussion zeigt sich ein widersprüchliches Bild. Nach wie vor setzen Politiker/-innen und die Wirtschaft eine hohe Priorität auf das Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Dies zeigt sich unter anderem beim weiteren Ausbau von Krippenplätzen und Ganztagsschulangeboten. Auf der anderen Seite werden zunehmend wissenschaftliche und pseudowissenschaftliche Quellen herangezogen um zu beweisen, dass die Betreuung von Kleinkindern den Mädchen und … weiterlesen


Häufig alleingelassen – Alleinerziehende

von: am: 5. November 2014

Die neuesten Zahlen des Statistischen Bundesamts zur Armutsgefährdung sind keine Überraschung. Trotz staatlicher Unterstützung haben viele Alleinerziehende ein geringes Einkommen, ein Drittel verfügt sogar über weniger als 1.100 Euro im Monat. Egal ob alleinerziehender Vater oder Mutter – unbestritten ist, dass viele Alleinerziehende großen Belastungen ausgesetzt sind, ganz besonders, wenn sie am Wohnort nicht über ein gut funktionierendes soziales Netz verfügen. Da 90% der Alleinerziehenden Frauen … weiterlesen